12. Juli 2014, Frankfurt am Main

TeilnehmerInnen eines Proseminars zum Thema "Holocaust Education in der Schule und in Gedenkstätten“ an der PH Heidelberg lernten im Rahmen einer Exkursion Aspekte der Erinnerungskultur in Frankfurt a.M. kennen. Ziel der Veranstaltung für die 25 TeilnehmerInnen war es, die Auseinandersetzung mit der Erinnerungskultur in einer Stadt und verschiedene Formen der Erinnerungsarbeit kennen zu lernen und kritisch zu  beleuchten. Neben einer Stadtführung standen insbesondere die Gedenkstätte am Neuen Börneplatz sowie das Wollheim-Memorial im Zentrum der Aufmerksamkeit.


Foto: B. NobackFoto: B. NobackFoto: B. NobackFoto: B. Noback
Foto: B. Noback