Herausgeberschaften/Redaktion:

  • Monika Hölscher (Hg.): NS-Geschichte vermitteln. gestern – heute – morgen: Aspekte der hessischen Erinnerungskultur. Hessische GeschichteN Nr. 7. Wiesbaden 2014. (Redaktion gemeinsam mit Christiane Barabaß, Monika Hölscher, Gabriele Prein)
  • Studienkreis Deutscher Widerstand 1933-1945 (Hg.): Widerstand gegen den Nationalsozialismus. Perspektiven der Vermittlung. Frankfurt 2007
  • informationen. Wissenschaftliche Zeitschrift des Studienkreises Deutscher Widerstand 1933-1945.

 

Beiträge in Sammelbänden/Zeitschriften (Auswahl):

  • (gemeinsam mit Gabriele Prein): Frauen im Widerstand, in: Stuftung niedersächsische Gedenkstätten: Jahresbericht 2016. Schwerpunktthema: Widerstand gegen den Nationalsozialismus. Celle 2017, S. 17-23.
  • La memoria rimossa e ritrovata. Passato e presente delle attività commemorative in Germania, in: Massimo Castoldi (Hg.): I "bravi" e i "cattivi". Italieni e tedeschi tra memoria, responsabilità e stereotipi. Roma 2016, S. 3-23.
  • Den Widerstand in seiner Vielfalt erforschen und vermitteln. Der Studienkreis Deutscher Widerstand 1933-1945 und sein Dokumentationsarchiv, in: Zeitschrift für Museum und Bildung 79/2015 ("Verborgene Schätze" in Archiven und Museumssammlungen), S. 71-85.
  • Aspekte der hessischen Erinnerungskultur. Eine Einleitung (gemeinsam mit Monika Hölscher), in: Monika Hölscher (Hg.): NS-Geschichte vermitteln. gestern – heute – morgen: Aspekte der hessischen Erinnerungskultur. Hessische GeschichteN Nr. 7, Wiesbaden 2014.
  • Die letzten Hinrichtungen in Brandenburg-Görden. „Wir sind gekommen, um nocheinmal aufzuräumen“, in: informationen. Wissenschaftliche Zeitschrift des Studienkreises Deutscher Widerstand 1933-1945, Nr. 80, Nov. 2014, S. 16-20.
  • Ein U-Boot im Widerstand. Rettungswiderstand am Beispiel von Eugen Herman-Friede, in: Geschichte lernen Nr. 151, Januar 2013, S. 48-57.
  • Kein Bock auf Geschichte? Ergebnisse einer quantitativen Schülerbefragung. In: informationen. Wissenschaftliche Zeitschrift des Studienkreises Deutscher Widerstand 1933-1945, Nr. 74, Nov. 2011, S. 29-33.
  • Cazul Georg Elser şi Resistenţa Germană. [Der Fall Georg Elser und der deutsche Widerstand]. In: Magazin Istoric. Dezember 2009, Nr. 12 (513), S. 38-42.
  • In Hollywood angekommen: Der 20. Juli 1944. Operation Walküre – Das Stauffenberg-Attentat (USA 2008, Regie: Bryan Singer). In: informationen. Wissenschaftliche Zeitschrift des Studienkreises Deutscher Widerstand 1933-1945, Nr. 70, Nov. 2009, S. 34f.
  • „Der Krieg hat die Arbeit der Widerstandsgruppen stark verändert.“ Irmgard Heydorn im Gespräch mit Thomas Altmeyer und Gabriele Prein. In: informationen. Wissenschaftliche Zeitschrift des Studienkreises Deutscher Widerstand 1933-1945, Nr. 69, Mai 2009. S. 22-24.
  • Filme als Geschichtsbücher? Zur Darstellung des Attentats vom 20. Juli 1944 im Spielfilm. Erscheint in: informationen. Wissenschaftliche Zeitschrift des Studienkreises Deutscher Widerstand 1933-1945, Nr. 67, Mai 2008.
  • Widerstand gegen das NS-Regime. Stand und Perspektiven der Forschung. In: Studienkreis Deutscher Widerstand 1933-1945 (Hg.): Widerstand gegen den Nationalsozialismus. Perspektiven der Vermittlung. Frankfurt 2007, S. 24-42.
  • Verbote reichen nicht. Schulen gegen Rechtsextremismus. In: bildung & wissenschaft. Zeitschrift der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft Baden-Württemberg 9/2005 S. 12-16.

zurück