2. Mai und 4. Mai 2017, 10 Uhr, Hamburg
Überlebende aus verschiedenen Ländern berichten SchülerInnen sowie anderen Interessierten über ihre Haftzeit, ihre Überlebensstrategien und ihr Engagement gegen das Vergessen nach 1945. Anmeldung: Ulrike Jensen, KZ-Gedenkstätte Neuengamme, Tel.: 040 - 428 131 519, E-Mail: ulrike.jensen@kb.hamburg.de
Veranstaltungsort: KZ-Gedenkstätte Neuengamme, Studienzentrum
Kontakt und weitere Informationen:
KZ-Gedenkstätte Neuengamme, Jean-Dolidier-Weg 75, 21039 Hamburg, Telefon: 040 428131500
Fax: 040 428131501, E-Mail:neuengamme@kb.hamburg.de, Homepage