23.11.2017, 20:00 Uhr, Bad Vilbel

Dass der Kampf gegen Hitler-Deutschland nicht nur mutig war, sondern oft auch große Unterhaltung, ist hier erstmals in Reden, Liedern, Hörspielen und Kabarettsendungen zu hören, mit denen Schriftsteller und Künstler Widerstand leisteten. Grußsendungen mit deutschen Kriegsgefangenen, die sogenannten „Geisterstimmen“ aus Moskau und alliierte Propaganda, die sich als deutsche Soldatensender tarnte, waren Elemente des Widerstands. Hans Sarkowicz, der das Hörbuch zusammengestellt hat, das auch die bekannten Beiträge von Thomas und Golo Mann, Lotte Lenya, Friedelind Wagner und vielen anderen enthält, stellt das Hörbuch an diesem Abend vor.
Veranstaltungsort: Stadtbibliothek Bad Vilbel, Niddaplatz 2, 61118 Bad Vilbel
Eintritt 12/8 €, VVK Kartenbüro Bad Vilbel, Tel. 06101/559455 oder unter www.frankfurtticket.de
Veranstalter: Stadt Bad Vilbel,  www.kultur-bad-vilbel.de