1. November - 30. November 2011 - Frankfurt/Main

Dienstag, 01.11.2011, 19.00 Uhr
Eröffnung der Ausstellung „trotz alledem!“

Mit den Ausstellungsmachern: Thilo Weckmüller, Mathias Meyers
„Ich liebe die Freiheit der Menschen“ Enthüllung des Portraits von Albert N. Simmedinger
Rundgespräch mit der Initiative „trotz alledem!“ und den Töchtern von Albert N. Simmedinger. Moderation: Heiko Lüßmann (Studienkreis Deutscher Widerstand 1933-1945)

 

Dienstag, 08.11.2011, 19.00 Uhr
„Mit falschem Pass und Zyankali“H. Lüßmann im Gespräch mit dem Künstler Thilo Weckmüller

Petra Bonavita spricht über ihr Buch, in dem sie Retter und Gerettete in der NS-Zeit aus Frankfurt würdigt. Moderation: Cora Mohr (Studienkreis Deutscher Widerstand 1933-1945)

 

Dienstag, 15.11.2011, 19.00 Uhr
„Lilo Günzler – Endlich reden“

Die Frankfurterin Lilo Günzler liest gemeinsam mit Agnes Rummeleit aus ihrer Biografie über ihr Leben als Tochter einer jüdischen Mutter und eines christlichen Vaters in Frankfurt während der NS-Zeit. Moderation: Brigitte Dinger (Stadtteilbibliothek Rödelheim)

 

Dienstag, 22.11.2011, 19.00 Uhr
Paris – Boulevard St. Martin No. 11.  Über das Leben und den Widerstand von Peter und Ettie Gingold

Lesung und Gespräch mit Dr. Dirk Krüger (Studienkreis Deutscher Widerstand 1933-1945) und einer Tochter von Peter und Ettie Gingold

Dienstag, 29.11.2011, 19.00 Uhr
„Abgetaucht! Als U-Boot im Widerstand“

Der Widerstandskämpfer Eugen Herman-Friede im Gespräch mit Thomas Altmeyer (Studienkreis Deutscher Widerstand 1933-1945). Die Veranstaltung musste kurzfristig verlegt werden. Nachholtermin war der 20.3.2012.