Schriftgröße A A A

Ausstellung: Es lebe die Freiheit! Junge Menschen gegen den Nationalsozialismus

Große Ausstellung mit 33 Tafeln und Hörstation

Derzeit sind keine Ausstellungstermine vergeben.

 

Kleine Ausstellung mit 26 Tafeln (ohne Hörstation)

Derzeit sind keine Ausstellungstermine vergeben.

Ausstellung: Kinder im KZ Theresienstadt - Zeichnungen, Gedichte, Texte

  • 08.06.2017 - 08.08.2017 - Fulda (Hochschul- und Landesbibliothek Fulda/Campus)

Mitgliederversammlung des Studienkreises Deutscher Widerstand 1933-1945 e.V.

Samstag, 25. Februar 2012, 14 Uhr - Frankfurt a.M.

Stadtteilzentrum Nordend der Arbeiterwohlfahrt, Eckenheimer Landstraße 93, Frankfurt a.M.

weiterlesen

Abgetaucht! Als U-Boot im Widerstand. Zeitzeugengespräch mit Eugen Hermann-Friede

20. März 2012, 19 Uhr - Frankfurt am Main

Veranstalter: Studienkreis Deutscher Widerstand 1933-1945 in Kooperation mit der Stadtteilbibliothek Frankfurt-Rödelheim.

Eugen Herman-Friede musste 1943 aufgrund seiner jüdischen Herkunft untertauchen und wurde zum U-Boot, wie sich die abgetauchten Berliner Juden selbst nannten. Er schloss sich der Widerstandgruppe „Gemeinschaft  für Frieden und Aufbau“ an, die im Herbst 1944 enttarnt wurde. Im Gespräch mit Thomas Altmeyer (Studienkreis Deutscher Widerstand 1933-1945 berichtete er über Kindheit und Jugend im nationalsozialistischen Deutschland, über sein Leben in der Illegalität und seine Widerstandsaktivitäten.

weiterlesen