Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

“Was lehrt uns die Ge­schich­te des Wi­der­stands im Na­tio­nal­so­zia­lis­mus für die Ge­gen­wart” - Ge­denk­ver­an­stal­tung und Podiumsdiskussion

21. Juli um 11:00

An­lass des 80. Jah­res­ta­ges der Er­eig­nis­se des 20. Ju­li 1944 er­in­nert die Ge­denk­stun­de an die Frau­en und Män­ner des deut­schen Wi­der­stan­des von 1933 –1945. Un­ter der Fra­ge­stel­lung „Was lehrt uns die Ge­schich­te des Wi­der­stands im Na­tio­nal­so­zia­lis­mus für die Ge­gen­wart?“ mo­de­riert Mat­thi­as Traut­sch (FAZ) ein Po­di­ums­ge­spräch mit Tho­mas Alt­mey­er (Stu­di­en­kreis Deut­scher Wi­der­stand 1933-1945), Dr. h.c. Ernst Ger­hardt (Stadt­käm­me­rer a.D., Stadt­äl­tes­ter und Zeit­zeu­ge) und Gem­ma Pörz­gen (Jour­na­lis­tin und En­kel­toch­ter des christ­li­chen Ge­werk­schaf­ters und Wi­der­stands­kämp­fers Hein­rich Körner).
An­mel­dung bis spä­tes­tens 12. Ju­li 2024 per E-Mail an: protokoll@​stadt-​frankfurt.​de

Details

Datum:
21. Juli
Zeit:
11:00 - 13:00
Kategorie:
Veranstaltung-Tags:
,

Veranstalter

Stu­di­en­kreis Deut­scher Wi­der­stand 1933-1945 e.V.
Stadt Frank­urt am Main

Veranstaltungsort

Pauls­kir­che Frankfurt
Paulsplatz 11
Frankfurt am Main, Hessen 60311 Germany
Google-Karte anzeigen
No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.