7. November, 19 Uhr, Wiesbaden
Eine Lebensgeschichte, die auch Impulse für aktuelle gesellschaftliche Diskussionen bietet. Davon erzählt das musikalische Portrait „Welch ein Leben“, das am 20. Juni auf dem Kirchentag in Dortmund uraufgeführt wurde.
Das Musical zeichnet das aufregende wie auch widerspruchsvolle Leben und Wirken Niemöllers als U-Boot- Kommandant, als Widerstandskämpfer und Gefangener Hitlers sowie als Friedensaktivist beeindruckend nach. Ein musikalisches Denkmal soll es nicht sein, sondern will mit seiner hochaktuellen Botschaft einen Beitrag zu wesentlichen Fragen unserer Zeit geben.
Veranstaltungsort: Ev. Bergkirche, Lehrstr. 6, 65183 Wiesbaden
Kontakt und weitere Informationen:
Martin-Niemöller-Stiftung e.V., Steingasse 9, 65183 Wiesbaden, fon +49 (0)611 9545486, [email protected], www.martin-niemoeller-stiftung.de