27. Februar 2020, 16 Uhr, Berlin
Am 27. Februar 1943 fand die »Fabrik-Aktion« statt, bei der Tausende Jüd*innen an ihren Zwangsarbeitsstätten verhaftet und nach Auschwitz deportiert wurden. Darunter waren auch viele, laut der NS-Rassenideologie in  »Mischehe« Lebende. Als ihre Angehörigen davon erfuhren, harrten sie so lange vor dem Sammellager aus, bis die Gefangenen freigelassen wurden. Auch in diesem Jahr findet am 27. Februar in der Rosenstraße eine Gedenkfeier statt.
Beginn: 16 Uhr am Mahnmal Große Hamburger Straße in Berlin-Mitte
Kontakt und weitere Informationen
Anne Frank Zentrum e.V., Rosenthaler Straße 39, 10178 Berlin , Tel.: +49 30 2888656-00, Fax: +49 30 2888656-01, www.annefrank.de, [email protected]