10. September, 8. Oktober, 12, November 2020, 13 und 14 Uhr Frankfurt/M.
Fluchtziel Paris: Hilfe, Widerstand, Verfolgung (10. September)
Politisches Engagement im Exil: Erika Mann (8. Oktober)
Letzter Ausweg aus Frankreich: Flucht über die Pyrenäen (12. November)
Die Geschichten am Mittag bieten kleine thematische Einblicke in die Dauerausstellung „Exil. Erfahrung und Zeugnis“ der Deutschen Nationalbibliothek und lassen sich mit einem Rundgang durch die Ausstellung verbinden.
Treffpunkt: Eingangsbereich der Ausstellung
Die Führung dauert ca. 15 Minuten und startet jeweils um 13 und 14 Uhr.
Bitte beachten:
Während der Corona-Pandemie ist für die Teilnahme an der Mittagsführung eine vorherige Anmeldung zwingend erforderlich. Die Plätze sind auf 5 Personen pro Führung limitiert.
Alle aktuellen Informationen zu den Hygieneauflagen und zur Anmeldung unter: www.dnb.de
Veranstaltungsort:
Deutsche Nationalbibliothek, Adickesallee 1, 60322, Frankfurt am Main
Kontakt:
Telefon: 069/15250; E-Mail: [email protected]