15. März 2018, 19 Uhr, Berlin
Phral mende – Wir über uns ist kein Film über Sinti* und Roma*, sondern ein vielstimmiges Selbstporträt. In biografischen Interviews sprechen Persönlichkeiten wie Anita Awosusi, Fatima Hartmann oder Ilona Lagrene mit Regisseurin Tayo Awosusi-Onutor über bürgerrechtliches Engagement, Erinnerungskultur und Alltagsrassismus. Aus ihren Perspektiven und individuellen Erfahrungen entsteht ein lebendiges Bild von Sinti* und Roma* in Deutschland, das sich stereotypen Sichtweisen widersetzt.
Eine Anmeldung ist erforderlich.
Veranstaltungsort: W. M. Blumenthal Akademie, Saal, Fromet-und-Moses-Mendelssohn-Platz 1,, 10969 Berlin (gegenüber dem Museum)
Kontakt und weitere Informationen:
Jüdisches Museum Berlin, Lindenstraße 9-14, 10969 Berlin, Tel. 030 - 25993 300, Fax. 030 - 25993 409, [email protected] www.jmberlin.de, https://www.jmberlin.de/phral-mende-wir-ueber-uns