Veranstaltungen mit Beteiligung des Studienkreises

 

20. Januar 2020, 17 Uhr - Frankfurt am Main

Führung mit Gudrun Schmidt durch die Ausstellung „Nichts war vergeblich!“ im DGB-Haus Frankfurt am Main (Wilhelm-Leuschner-Str. 69-77, 60329 Frankfurt am Main)

 

25. Januar 2020, 16 Uhr - Mühlheim/Main

Eröffnungsvortrag zur Ausstellung „Nichts war vergeblich!“ von Christiane Bastian im Rathaus in Mühlheim/Main (Friedensstr. 20, 63165 Mühlheim/Main)

 

27. Januar 2020, 18 Uhr - Osnabrück

Eröffnungsvortrag zur Ausstellung „Nichts war vergeblich!“ mit Gudrun Schmidt im Erich Maria Remarque-Friedenszentrum in Osnabrück (Markt 6 , 49074 Osnabrück )

 

27. Januar 2020, 18 Uhr - Rödermark-Oberroden

Vortrag zu Widerstand aus der ArbeiterInnenbewegung mit Werner Hartl in Stadtbücherei Ober-Roden (Trinkbrunnenstraße 8, 63322 Rödermark-Oberroden)


30. Januar 2020, 19 Uhr - Frankfurt am Main

Diskussionsveranstaltung zu Zwangsarbeit bei Rheinmetall und den Umgang mit Erinnerung mit Vertreter*Innen der Initiative „Rheinmetall entwa­ffnen Rheinmain", Katinka Poensgen (Lebenslaute und IG Metall) und Lothar Reininger (Initiative KZ Katzbach, Frankfurt) bei der IG Metall/Main-Forum (Wilhelm-Leuschner-Str. 79, 60329 Frankfurt am Main).