Schriftgröße A A A

FORSCHEN. ERINNERN. VERMITTELN.

 

Veranstaltungsreihe

Es gab nicht nur den 20. Juli 1944. Der vielfältige Widerstand gegen das NS-Regime

 

1. September 2019, 15.00 Uhr

Auf den Spuren widerständiger Frankfurterinnen. Ein Stadtrundgang durch Frankfurt-Bockenheim
Treffpunkt: Bushaltestelle Universitäts-Sportanlagen in der Ginnheimer Landstraße (Bus 34). 

 

8. September 2019, 11.00 Uhr

Konspirative Orte. Ein Stadtrundgang auf den Spuren des „Leuschner-Netzes“ in Frankfurt
Treffpunkt: Hauptbahnhof Frankfurt (Bahnhofsvorplatz)

Für beide Veranstaltungen ist die TeilnehmerInnenzahl begrenzt. Wir bitten daher um Voranmeldung per E-Mail ([email protected]) oder unter 069-721575.

Mehr zu diesen und weiteren Veranstaltungen

  

Neuerscheinung:


informationen Nr. 89, Mai 2019

Polen. NS-Verbrechen und Erinnerungskultur im Wandel

Mit Beiträgen von Zofia Wóycicka, Alina Bothe, Ingo Loose, Maren Röger, Marta Ansilewska-Lehnstaedt, Kamil Majchrzak, Percy Herrmann, Barbara Schieb u.a.

Lieferbar ab 16. Mai 2019

Inhalt und Bestellmöglichkeit