Pro­jek­te

Ne­ben kon­ti­nu­ier­li­cher Ar­beit in der Bi­blio­thek, im Do­ku­men­ta­ti­ons­ar­chiv oder beim Er­stel­len un­se­rer Zeit­schrift in­for­ma­tio­nen setzt der Stu­di­en­kreis Deut­scher Wi­der­stand 1933–1945 re­gel­mä­ßig Pro­jek­te zur For­schung oder Ver­mitt­lung um, die ge­ge­be­nen­falls in die zu­künf­ti­ge Ar­beit des Stu­di­en­kreis einfließen.

Ak­tu­el­le Projekte

Lay­out 1

Ge­schichts­ort Adlerwerke

Über 30 Jah­re ge­lang es trotz viel­fäl­ti­gem zi­vi­lem En­ga­ge­ment nicht, in den ehe­ma­li­gen Frank­fur­ter Ad­ler­wer­ken ei­nen Er­in­ne­rungs- und Lern­ort an das KZ Katz­bach einzurichten.
The­re­si­en­stadt-Pro­jekt

Bio­gra­fi­sche Lernkisten

An­knüp­fend an den All­tag heu­ti­ger jun­ger Men­schen sol­len die Nutzer*innen der Lern­kis­ten sich mit Bio­gra­fien be­schäf­ti­gen, die als Kin­der in das Ghet­to The­re­si­en­stadt de­por­tiert wor­den sind.
Logo_​01_​20110831

Ge­denk­or­te Europa

Grie­chen­land, Frank­reich, Li­tau­en und Ita­li­en sind be­lieb­te Rei­se­zie­le für deut­sche Tourist*innen, un­ter ih­nen vie­le, die auch an his­to­risch-po­li­ti­schen und so­zia­len Fra­gen in­ter­es­siert sind.
Pro­jekt-Flucht­punkt-Saar­ge­bie­t3

Flucht­punkt Saargebiet

Das Saar­ge­biet be­fand sich in den Jah­ren 1933–1935 in ei­ner be­son­de­ren Si­tua­ti­on, da es seit 1919 un­ter Ver­wal­tung und Re­gie­rung des Völ­ker­bun­des stand.